Warum bei uns ein Baum 30 € kostet?
Dafür gibt es gute Gründe.

Es geht bei uns nicht nur um einen Baum, sondern auch um seine Zukunft. Wir betreiben kein Greenwashing. Wir sind eine Non-Profit-Organisation mit einem klaren Versprechen:

Der Green Forest Fund agiert nachhaltig und transparent für den Klimaschutz und lässt die Urwälder von morgen entstehen. Mit Bäumen, die geschützt unter den besten Bedingungen wachsen, um optimal CO2 absorbieren zu können.

Dafür nutzen wir die Spendengelder:

  • Es werden Eigentumsflächen in Deutschland erworben. Dadurch stehen die Bäume ein Leben lang sicher und können dauerhaft CO2 absorbieren.
  • Für unsere Flächen gibt es garantiert keine wirtschaftlichen Absichten, keine späteren Erträge. Weder durch forstwirtschaftliche Nutzung noch durch Investoren.
  • Es werden hochwertige Setzlinge verschiedener Sorten für eine gesunde Mischkultur gewählt. Abgestimmt mit dem Naturschutz. Angepasst an die Umweltbedingungen und den Klimawandel.
  • Es gibt ausreichend Platz für jeden Baum. Wir pflanzen nur 500 – 2.000 Bäume pro ha, in der Forstwirtschaft sind es 3.000 – 7.000 Bäume pro ha.
  • Die Bäume werden von uns gepflanzt und gepflegt. Bis zu 10 Jahre wird bei Bedarf eine Ersatzpflanzung vorgenommen. Jeder Baum erhält eine Nummer fürs Tracking.
  • Urwald bedeutet Naturschutz und Artenvielfalt. Deshalb sähen wir zusätzlich Bienen- und Schmetterlingsweiden aus. Auch diese hochwertige Saat ist auf den Standort abgestimmt.
  • Und auch bei uns gibt es etwas Verwaltung und Marketing, die Flächen müssen organisiert werden und noch müssen wir unsere guten Neuigkeiten bekanntmachen. Wir freuen uns, wenn du uns dabei hilfst!

Der Green Forest Fund ist die einfachste, natürlichste und nachhaltigste Möglichkeit, seinen lebenslangen CO2-Fußabdruck komplett auszugleichen.

Archive